Berner SymphonieorchesterSonderveranstaltungen

Eröffnungs­konzert

ZUR WIEDERERÖFFNUNG DES CASINO BERN

Nach zwei Jahren, drei Monaten und sieben Tagen Bau- und Renovierungszeit ist es soweit:
Das Casino Bern öffnet seine Pforten und erstrahlt in neuem Glanz. Mit einem innovativen Saalkonzept, moderner Technik, exquisiter Gastronomie und stilvollem Interieur setzt Berns Musentempel unschlagbare Akzente. Das will gefeiert werden – und da dürfen Show-Einlagen mit Igudesman & Joo und anderen Überraschungsgästen nicht fehlen. Auch mit dabei: Starpianist Fazil Say und natürlich das Berner Symphonieorchester unter der Leitung seines Chefdirigenten Mario Venzago. Bachs festliches Brandenburgisches Konzert Nr. 2 (mit Michael Form, Immanuel Richter und bso-Solisten Alexis Vincent und Adam Halicki), die Toccata in der legendären Stokowski-Fassung sowie Strauss’orchestrales Meisterwerk «Till Eulenspiegel» sind nur einige der Glanzlichter für einen Festakt der Superlative. Auf ein Neues!

Tickets

Tickets sind beim Casino Bern erhältlich.

Konzertprogramm

JOHANN SEBASTIAN BACH 1685 – 1750
Toccata und Fuge d-Moll BWV 565 (ca. 1703 – 1707,
Bearbeitung für Orchester von Leopold Stokowski, 1926) (11’)
Brandenburgisches Konzert Nr. 2 F-Dur BWV 1047 (1721) (12’)

MAURICE RAVEL 1875 – 1937
Klavierkonzert G-Dur (1929 – 1931) (21’)

RICHARD STRAUSS 1864 – 1949
«Till Eulenspiegels lustige Streiche» F-Dur op. 28 (1894 / 95) (15’)
... und viele musikalische Überraschungen

DirigentMario Venzago

KlavierFazil Say

BlockflöteMichael Form

OboeAdam Halicki

TrompeteImmanuel Richter

ViolineAlexis Vincent

Special GuestsIgudesman & Joo

Jugendblasorchester KMBJugendblasorchester KMB