PremiereSchauspiel

Mondlicht

«Pinter hat in seinen Dramen den Abgrund unter dem alltäglichen Geschwätz freigelegt und ist in den geschlossenen Raum der Unterdrückung eingebrochen», schrieb die Jury zur Verleihung des Nobelpreises für Literatur an den englischen Dramatiker 2005. In Mondlicht stellt er den Zustand zwischen Abschiednehmen, Resignation und Erinnerung als gnadenlos und beissend dar, reisst der Gefühlsduselei den Schleier ab. Doch um das Mondlicht zu sehen, muss es dunkel sein. Entsprechend düster resümiert Andy («Ich war ein erstklassiger Beamter»), ein Mitfünfziger, dessen Leben sich dem Ende zuneigt, selbiges mit scharfem Blick. Er liegt im Bett, seine Frau ist an seiner Seite, ihre beiden Söhne scheinen in unmittelbarer Nähe und sind doch meilenweit entfernt, ihre Tochter ist schon vor dem Vater von einer Lebendigen zu einer Erscheinung geworden.
Pinter entlädt all die Rache-, Angst- und Verlustgefühle eines Lebens in schwarzem Humor – das Spezialgebiet von Regisseur Johannes Lepper, der seit inzwischen vier Spielzeiten in Bern inszeniert (z. B. Brechts Der gute Mensch von Sezuan).

„Durch eine überlegene Mischung von Ernst und Humor, Ausgelassenheit und Stille schafft er [Johannes Lepper] einen grossen, unvergesslichen Abend.“

Stimme der Kritik für Bümpliz und die Welt, Michel Schaer

„Grosse Szenerie, grosses Spiel, grosse Trompete.

Wer nicht glaubt, dass eine Solotrompete dem Leben den Tod einhauchen kann und umgekehrt: Ja, auch Otts Auftritt allein ist den Eintritt wert.

In Johannes Leppers Regiearbeit ragen Maeder und Le Moign heraus.“

BZ, Michael Feller

Aufführungstermine

  • Di, 20. November, 19:30
  • Do, 22. November, 19:30
  • Sa, 08. Dezember, 19:30
  • Fr, 04. Januar 2019, 19:30
  • Fr, 11. Januar 2019, 19:30
  • Fr, 25. Januar 2019, 19:30
  • So, 27. Januar 2019, 18:00
  • Mi, 27. Februar 2019, 19:30
  • Di, 05. März 2019, 19:30
Mehr anzeigen

Besetzung

Daniela Luise Schneider*

Bridget

HKB-Schauspielstudio

*

Stéphane Maeder

Andy

Chantal Le Moign

Bel

David Berger

Jake

Sebastian Schulze*

Fred

Lilian Naef

Maria

Andreas Matti

Ralph

Daniela Luise Schneider*

Bridget

HKB-Schauspielstudio

*

Stéphane Maeder

Andy

Chantal Le Moign

Bel

David Berger

Jake

Sebastian Schulze*

Fred

Lilian Naef

Maria

Andreas Matti

Ralph

Daniela Luise Schneider*

Bridget

HKB-Schauspielstudio

*

Stéphane Maeder

Andy

Chantal Le Moign

Bel

David Berger

Jake

Sebastian Schulze*

Fred

Lilian Naef

Maria

Andreas Matti

Ralph

Daniela Luise Schneider*

Bridget

HKB-Schauspielstudio

*

Stéphane Maeder

Andy

Chantal Le Moign

Bel

David Berger

Jake

Sebastian Schulze*

Fred

Lilian Naef

Maria

Andreas Matti

Ralph

Daniela Luise Schneider*

Bridget

HKB-Schauspielstudio

*

Stéphane Maeder

Andy

Chantal Le Moign

Bel

David Berger

Jake

Sebastian Schulze*

Fred

Lilian Naef

Maria

Andreas Matti

Ralph

Daniela Luise Schneider*

Bridget

HKB-Schauspielstudio

*

Stéphane Maeder

Andy

Chantal Le Moign

Bel

David Berger

Jake

Sebastian Schulze*

Fred

Lilian Naef

Maria

Andreas Matti

Ralph

Daniela Luise Schneider*

Bridget

HKB-Schauspielstudio

*

Stéphane Maeder

Andy

Chantal Le Moign

Bel

David Berger

Jake

Sebastian Schulze*

Fred

Lilian Naef

Maria

Andreas Matti

Ralph

Daniela Luise Schneider*

Bridget

HKB-Schauspielstudio

*

Stéphane Maeder

Andy

Chantal Le Moign

Bel

David Berger

Jake

Sebastian Schulze*

Fred

Lilian Naef

Maria

Andreas Matti

Ralph

Daniela Luise Schneider*

Bridget

HKB-Schauspielstudio

*

Stéphane Maeder

Andy

Chantal Le Moign

Bel

David Berger

Jake

Sebastian Schulze*

Fred

Lilian Naef

Maria

Andreas Matti

Ralph

Daniela Luise Schneider*

Bridget

HKB-Schauspielstudio

*

Stéphane Maeder

Andy

Chantal Le Moign

Bel

David Berger

Jake

Sebastian Schulze*

Fred

Lilian Naef

Maria

Andreas Matti

Ralph

Daniela Luise Schneider*

Bridget

HKB-Schauspielstudio

*

Stéphane Maeder

Andy

Chantal Le Moign

Bel

David Berger

Jake

Sebastian Schulze*

Fred

Lilian Naef

Maria

Andreas Matti

Ralph