Schauspiel

Die letzten Wahrheiten über Bern

Eine fundamental transdisziplinäre Feier von Jürg Halter & Gästen

Der bekannte Berner Schriftsteller und Spoken Word Artist Jürg Halter verabschiedet sich mit dieser einmaligen Inszenierung ins Unbestimmte. Halter hatte in den letzten Jahren Konzert Theater Bern künstlerisch entscheidend mitgeprägt. Etwa mit seiner kultigen Anti-Talkshow Die Gegenaufklärung (zu Gast waren Künstler wie Stephan Eicher, Judith Holofernes, Endo Anaconda und das Zentrum für Politische Schönheit), seinem Theaterstück Mondkreisläufer (eingeladen an die Autorentheatertage am Deutschen Theater Berlin) und mit Das Resort – ein Singspiel über das tragische Ende der Selbstoptimierung (mit Elia Rediger).

An diesem transdisziplinären Abend sucht Halter nun nach den letzten Wahrheiten über Bern. Im Zentrum steht das Bern der Aussenseiter, das Bern der langen Nächte, das Bern der Störenfriede und Eigensinnigen – bekannter wie unbekannter. Mit prominenten Gästen aus Musik, Literatur, Kunst und zwielichtiger Gesellschaft durchleuchtet Halter das Wesen seiner Heimatstadt. Man darf gespannt sein. Oder wie schrieb doch der Tages-Anzeiger mal so schön: «Jürg Halter ist ein Mann für seltsame Kulte und für das Umwerten von allem».

Konzept, Regie & ShowmastershipJürg Halter

Aufführungstermine