Stefanie Liniger

Die Bernerin absolvierte 2001 die Fachklasse Bühnenbild „S11“ unter der Leitung von Andreas Tschui und studierte anschliessend zwei Jahre Architektur an der Berner Fachhochschule für Architektur, Bau und Holz. In dieser Zeit stattete sie mehrere Kurzfilme aus (u.a. den Film Tiger erdolchen von Moritz Gerber (bester Schweizer Kurzfilm Winterthur 2004) und erstellte Bühnenbilder für die freie Theaterszene in Bern. Von 2006 bis 2010 arbeitet sie als Bühnenbildassistentin am Stadttheater Bern. Während wie auch nach dieser Zeit entwickelt sie eigene Bühnen- und Kostümbilder am Stadttheater Bern für die Schauspielsparte und das Bern Ballett. Sie gestaltete die Bühne für mehrere Ausgaben von Tanz – Made in Bern und war Bühnenbildnerin für Tanz4. Ihr Bühnenbild für die Choreographie, die Guilherme Botelho 2009 für die Tänzer des des Bern:Balletts schuf, lebt fort, als der Choreograph mit Sideways Rain eine Adaption des Stückes für sein eigenes Ensemble Alias produziert. In der vergangenen Saison gestaltete sie die Bühne für V:dance everywhere und Lions, Tigers, and Women... Aktuell gestaltet sie die Uraufführungen von Herzschläge