Berner SymphonieorchesterHorn

Peter Szlávik

Seine Ausbildung erhielt der 1976 geborene Ungar Peter Szlávik nach ersten Jahren im heimatlichen Sopron. Sein Hauptstudium absolvierte er an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz/Expositur Oberschützen bei Herrn O. H. Prof. Günter Högner. Anschliessend wechselte er im Jahr 2000 an die Folkwang Hochschule in Essen und beendete sein Studium bei Herrn Prof. Frank Lloyd. Erste Orchestererfahrungen sammelte der mehrfache Preisträger bei ungarischen Wettbewerben u. a. beim Wiener Jeunesse Orchester und am Orchesterinstitut Attergau. Als Aushilfe war er beim Burgenländischen Symphonieorchester, an der Bayerischen Kammeroper und bei der Sinfonietta Baden beschäftigt. Es folgte im Jahr 2000 ein Zeitvertrag beim Niederösterreichischen Tonkünstlerorchester. Auf Basis eines weiteren Zeitvertrages arbeitete Peter Szlavik von 2001 bis 2003 am Pfalztheater Kaiserslautern. Nach einer Festanstellung im Jahr 2004 beim Orchestre National de Lorraine in Metz wechselte er 2006 zum Berner Symphonieorchester.