Schauspiel

Nico Delpy

wurde 1976 in Basel geboren. Nach der Schauspielausbildung an der Hochschule für Theater Bern wurde er ans Staatstheater Cottbus, die Landesbühne Wilhelmshaven und schliesslich an das Staatstheater Kassel engagiert, wo er u.a. mit Sebastian Baumgarten, Armin Petras, Olaf Altmann, Jo Fabian und Tim Staffel arbeitete und eigene Inszenierungen/Projekte realisierte.

Ab 2004 lebte Delpy als freier Schauspieler in Berlin, wo er u.a. am Maxim-Gorki-Theater spielte. Gastengagements führten ihn u.a. an die Theater Osnabrück, Erfurt und ans Deutsche Nationaltheater Weimar, wo er dann von 2008 bis 2013 festes Ensemblemitglied war. Dort arbeitete er mit RegisseurInnen wie Michael Simon, Michael von zur Mühlen, Claudia Meyer und Lisa Nielebock. Am DNT Weimar kreierte und inszenierte er auch weitere eigene Projekte.

Im Herbst 2013 kehrte Nico Delpy nach Berlin zurück, wo er als Schauspieler u.a. an der Deutschen Oper auftrat. Daneben war er in verschiedenen Film- und TV-Produktionen zu sehen. Seit der Spielzeit 2015.2016 ist Nico Delpy festes Ensemblemitglied am Konzert Theater und war bisher u.a. in Das Erdbeben in Chili (R: Ulrich Rasche), Das letzte Band (R: Johannes Lepper), Mondkreisläufer (R: Cihan Inan), Das Missverständnis (R: Claudia Meyer) und Der Sohn (R: Elmar Goerden) auf der Bühne zu erleben.

Termine

Network

  • Mi, 09. Dezember 2020, 19:30
  • Do, 31. Dezember 2020, 18:00
  • Fr, 08. Januar 2021, 19:30
  • Sa, 27. Februar 2021, 19:30

Ulysses

  • So, 20. Dezember 2020, 16:00
  • So, 10. Januar 2021, 16:00
  • Sa, 16. Januar 2021, 18:00

Bye Bye Bern

  • Fr, 02. Juli 2021, 19:30
  • Sa, 03. Juli 2021, 19:30