Berner SymphonieorchesterKontrabass

Mátyás Vinczi

Der 1978 in Sepsiszentgyörgy geborene Mátyás Vinczi nahm zunächst Klavierunterricht, wechselte aber bald zum Kontrabass. Zwischen 1997 und 2001 studierte er Kontrabass an der Universität von Miskolc bei Prof. Gizella Keresztfalvi, wo er das Lehr- und Kammermusikdiplom bekam. Mátyás Vinczi setzte sein Studium dann von 2001 bis 2002 an der Kunstuniversität Graz fort, schliesslich perfektionierte er sich von 2002 bis 2009 an der Akademie Tibor Varga in Sitten bei Prof. Ferenc Bokány. Dort erhielt er das Lehr-, Konzert- und Solistendiplom. Mátyás Vinczi ist ein begeisterter Kammermusiker und liebt neben der klassischen Musik auch den Jazz. Solistisch tritt er ebenfalls gern auf. Er hat in verschiedenen Orchestern gespielt, so im Kammerorchester Tibor Varga, Orchestre National de Lyon, Symphonieorchester Miskolc, Bieler Symphonieorchester. Im Berner Symphonieorchester ist er seit 2007 festes Mitglied.