Jamal Callender

wurde 1986 in den USA geboren und ist auf Barbados aufgewachsen. Seine Ausbildung erhielt er u.a. an der Ailey School und an der Juilliard School in New York. Er tanzte bei verschiedenen Compagnien wie dem Atlanta Ballet (2009-2010), Hubbard Street Dance Chicago II (2010-2011), Ballet Hispanico (2011-2015) und am Nationaltheater Mannheim unter Kevin O’Day und später unter Stefan Thoss (2015-2020). Er erhielt diverse Preise, wie u.a. den Princess Grace Foundation-USA Award. Er ist Gründer des Barbados Dance Project mit der Mission kostenloser Tanztrainings für junge Menschen in Barbados. Zudem choreografierte Jamal Callender bereits zahlreiche eigene Stücke. In der Spielzeit 2020.21 stösst er zur Tanzcompagnie Konzert Theater Bern und wird als Gasttänzer in La Divina Comedia und Piano Chapters zu sehen sein.