Schauspiel

Irina Wrona

wurde 1974 in Düsseldorf geboren und wuchs in Mailand (Italien) auf. Sie studierte am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und begann ihre berufliche Laufbahn noch während ihres Studiums 1999 am Wiener Burgtheater. Anschliessend ging sie als festes Ensemblemitglied sechs Jahre lang ans Deutsche Theater Göttingen und trat in über 3o Rollen auf. Ab 2006 arbeitete Irina Wrona freischaffend. Von 2006 bis 2013 gastierte sie regelmässig am Nationaltheater Weimar, wo u.a. Charlotte (Wahlverwandschaften), Lara (Schiwagos Odyssee) oder die gesungene Partie der Polly (Die Dreigroschenoper) zu ihrem festen Repertoire zählten. Weitere Gastengagements führten sie u.a. ans Maxim-Gorki-Theater Berlin, ans Grillo-Theater Essen und auf den Kampnagel Hamburg. 2016 stand sie ausserdem für die ZDF-Krimireihe Der Kriminalist vor der Kamera. Ebenfalls in diesem Jahr erschien die italienische Kinokomödie Fräulein, in welcher Irina Wrona als schrullig-liebenswerte Nina zu sehen ist. Seit der Spielzeit 2016.2017 ist Irina Wrona festes Ensemblemitglied am Konzert Theater Bern und war bisher u.a. in Mondkreisläufer (R: Cihan Inan), Katzelmacher und Die Toten (R: Claudia Meyer) sowie Verdingbub (R: Sabine Boss) zu sehen.

Termine

Frau verschwindet (Versionen)

  • Sa, 07. September 2019, 19:30
  • Mi, 11. September 2019, 19:30
  • Mi, 18. September 2019, 19:30
  • Sa, 21. September 2019, 19:30
  • Mi, 02. Oktober 2019, 19:30
  • Mi, 23. Oktober 2019, 19:30
  • So, 10. November 2019, 18:00
  • Di, 19. November 2019, 19:30
  • So, 05. Januar 2020, 18:00
Mehr anzeigen