Choreographie

Felix Landerer

wurde 1975 in Hannover geboren und absolvierte seine Ausbildung am Fachbereich Tanz des Gymnasiums Essen-Werden sowie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Nach Engagements als Tänzer in Bielefeld, Nordhausen und Kiel kam er 2001 mit der Thoss-Tanzkompanie nach Hannover und tanzte dort für Jahre als Solist in Choreografien u. a. von Stephan Thoss, Mats Ek und Marco Goecke. Im Jahre 2006 machte er sich als Choreograf selbstständig.
Sein Duo Suits gewann beim 24. Internationalen Wettbewerb für Choreografen in Hannover 2010 sowohl den 1. Preis als auch den Scapino-Produktionspreis. Seit 2013 ist Felix Landerer «Choreographer in Residence» bei Scapino Ballet Rotterdam.
Gastchoreografien führten Felix Landerer in den letzten Jahren unter anderem zu Norrdans, zu Tanz Luzerner Theater GöteborgsOperans Danskompani oder NDT2. Für die Tanzcompagnie Konzert Theater Bern choreografierte er 2014 Homo Faber.

Termine

Leonce und Lena

  • Mi, 04. März 2020, 19:30
  • Mi, 04. März 2020, 19:30
  • Sa, 07. März 2020, 19:30
  • Sa, 07. März 2020, 19:30
  • Mi, 11. März 2020, 19:30
  • Mi, 11. März 2020, 19:30
  • So, 29. März 2020, 16:00
  • So, 29. März 2020, 16:00
  • Fr, 03. April 2020, 19:30
  • Fr, 03. April 2020, 19:30
  • Sa, 04. April 2020, 19:30
  • Sa, 04. April 2020, 19:30
Mehr anzeigen