Orchester (Koll)Horn

Denis Dafflon

Denis Dafflon ist in Freiburg, Schweiz geboren. Seine musikalische Ausbildung begann in der Musikschule der Concordia, dann war er Schüler am Konservatorium Freiburg und Lausanne. Schliesslich hat er bei Claudio Pontiggia, Julien Baud und Matteo Ravarelli Horn studiert. Im Juli 2009 erlangte er das Lehrerdiplom und setzte seine Ausbildung an der Musik-Akademie Basel in der Klasse von Christian Lampert fort, wo er 2011 den Master of Performance abschloss. Als Nebenfach studierte er Naturhorn bei Thomas Müller an der Schola Cantorum Basilensis. Während Denis Dafflon seit 2012 eine Stelle als Hornist beim Berner Symphonieorchester innehat, spielt er mit anderen rennomierten Ensembles wie dem Orchestre de la Suisse Romande, dem Orchester des SWR Freiburg-Baden Baden, dem Orchester der Oper Zürich, dem Orchestre de Chambre Fribourg, den Festival Strings Lucerne oder der Geneva Camerata. Ebenfalls spielt er regelmässig Natur- oder Barockhorn mit Ensembles, die sich der alten Musik widmen, wie Les Passions de l'Âme, Gli Angeli oder das Capriccio Barockorchester Basel. Als Kammermusiker ist Denis Dafflon Mitglied des Sextetts der alten Instrumente «Winds Unlimited» und des Blechquintetts «Opus 5». Er wurde zum Mizmorim Festival 2017 «Go East» eingeladen und wird dort ebenfalls im Jahr 2019 mitwirken.