Musiktheater

Daniel Frank

in Schweden geboren, studierte u. a. bei Christer Solén, Hans Dornbusch, Solvieg Ågren und Björn Blomqvist und gab sein Operndebüt 2009 als John Sorel in Gian Carlo Menottis Der Konsul an der Volksoper in Stockholm. Er erhielt mehrere Stipendien und Preise, darunter 2012 den Birgit Nilsson Award. 2010 wechselte er das Stimmfach vom Bariton zum Tenor, wobei er weiterhin Bariton-Partien wie Fernando Villa Bella in Rossinis La gazza ladra und Valentin in Faust sang. Zudem war er 2009 / 2010 als Zurga in Bizets Les pêcheurs de perles und als Severin in Kurt Weills Der Silbersee in Stockholm, 2011 als Peter Quint in Brittens The turn of the screw an der Läckö Schlossoper sowie als Laca in Janaceks Jenufa an der Malmö Oper auf der Bühne zu erleben. Des Weiteren sang er Don José in Carmen an der Norrland Oper, Tamino in Die Zauberflöte an der Malmö Oper und die Titelpartie im Tannhäuser an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf , erneut in Kolumbien unter Gustavo Dudamel sowie unter Hilary Griffitsh in Prag.

Termine

Tristan und Isolde

  • Sa, 25. Mai 2019, 18:00
  • Mi, 29. Mai 2019, 18:00
  • Sa, 08. Juni 2019, 18:00
  • So, 16. Juni 2019, 16:00
  • So, 23. Juni 2019, 17:00
  • Do, 27. Juni 2019, 18:00
  • So, 30. Juni 2019, 17:00
Mehr anzeigen