SchauspieldirektorRegie

Cihan Inan

Schweizer mit türkischen Wurzeln, 1969 geboren. Seinen Einstand als Theaterregisseur hatte er mit der Inszenierung Rattenjagd von Peter Turrini 1999 in Freiburg. Als Hausregisseur an den Städtischen Bühnen Freiburg realisierte er weitere Inszenierungen: Hautnah von Patrick Marber, Woyzeck von Georg Büchner, Gier von Sarah Kane und Ancient Lights von Shelagh Stephenson. Es folgten Regiearbeiten wie Peanuts von Fausto Paravidino am Schauspielhaus Graz, Parasiten von Marius von Mayenburg am Stadttheater Bern, Die Baronin und die Sau von Michael MacKenzie am Walgrabenthetaer Freiburg und die Theater-Film-Oper-Performance Die Sicht der Dinge von Jürg Halter im Kino Razzia Zürich. Im Jahr 2002 wurde er von der Zeitschrift «Theater heute» für seine Inszenierung von Woyzeck als bester Nachwuchsregisseur nominiert. Nach seinem Kinoerstling 180° (Regie und Drehbuch) verfilmte Cihan Inan im Frühjahr 2017 sein nächstes Drehbuch Zone Rouge.

Seit 2017 ist Cihan Inan Schauspieldirektor von Konzert Theater Bern. In dieser Zeit inszenierte er Mondkreisläufer von Jürg Halter, Kleists Penthesilea, Beresina oder die letzten Tage der Schweiz nach Martin Suter und Daniel Schmid sowie Der grosse Diktator nach dem Filmklassiker von Charlie Chaplin.

Termine

Paradise City

  • So, 25. Oktober 2020, 16:00
  • Do, 12. November 2020, 19:30
  • Di, 01. Dezember 2020, 19:30
  • Di, 08. Dezember 2020, 19:30
  • Di, 02. Februar 2021, 19:30
  • So, 28. Februar 2021, 18:00
  • So, 07. März 2021, 18:00
  • Mi, 17. März 2021, 19:30
  • Do, 18. März 2021, 19:30
Mehr anzeigen

Der grosse Diktator

  • Fr, 23. April 2021, 19:30
  • Mi, 28. April 2021, 19:30
  • Do, 29. April 2021, 19:30
  • Fr, 04. Juni 2021, 19:30

Bye Bye Bern

  • Fr, 02. Juli 2021, 19:30
  • Sa, 03. Juli 2021, 19:30