Berner SymphonieorchesterFlöte

Anna Zimmermann

Piccolo

Anna Zimmermann wurde in Berlin geboren. Ihren ersten Flötenunterricht erhielt sie im Alter von elf Jahren von Antje Roske. Von 2002 bis 2007 studierte sie an der Hochschule für Musik «Franz Liszt» Weimar bei Prof. Wally Hase und schloss ihr Studium mit «sehr gut» ab. Als Thyll-Stipendiatin nahm Anna Zimmermann an einem Auslandsstudium in Lyon teil, wo sie in der Klasse von Prof. Philippe Bernold neue Impulse bekam. Orchestererfahrungen sammelte sie im Landesjugendorchester Berlin, der Jungen Münchner Philharmonie, der Jungen Deutschen Philharmonie und als Substitutin der Staatskapelle Weimar. Sie ist Preisträgerin des internationalen Wettbewerbs für «Verfemte Musik». Sie nahm aktiv an Meisterkursen, u.a. bei Prof. Jean-Claude Gérard, Prof. Peter-Lukas Graf, Prof. Jeanne Baxtresser und Prof. Andrea Lieberknecht, teil. Bevor sie ein Engagement beim Berner Symphonieorchester bekam, war Anna Zimmermann 9 Jahre Solopiccolistin der Augsburger Philharmoniker. Neben ihrer Orchestertätigkeit unterrichtet sie an der Hochschule für Musik Nürnberg.

Etwas, das ich unbedingt mal machen will…
Eine Ballonfahrt über die Alpen.

Zur Musik kam ich…
Durch meine Mama, die eine alte Querflöte im Schrank hatte.

Mein erster Tag im BSO…
War eine Mischung aus Freude und Nervosität. Wir probten Schostakowitsch Violinkonzert.