Bühne / Kostüme

Alexander Djurkov Hotter

wurde in Venezuela geboren und studierte von 2009 bis 2010 Architektur an der Technischen Universität Berlin. 2011 begann er in Düsseldorf im Kostümatelier das gewand eine Massschneiderlehre. Nach seinem Abschluss begann eine intensive Zusammenarbeit mit der Kostümbildnerin Moidele Bickel. Es folgten Assistenzen am Schauspielhaus Frankfurt, bei den Salzburger Festspielen, der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf, der Staatsoper Unter den Linden Berlin und der Norske Opera in Oslo bei Produktionen der Regisseure Henry Mason, Luc Bondy, Calixto Bieito, Dieter Dorn und Shirin Neshat, bei denen er u.a. den Kostümbildnern Isabel Vollrath, Jan Meier, Ingo Krügler, Hildegard Bechtler und Tatyana Van Walsum zur Seite stand.

Eigene Arbeiten entstanden zusammen mit der Regisseurin Mizgin Bilmen am Schauspiel Frankfurt (EXIT:LULU), dem Theater Bielefeld (Charlotte Salomon) sowie mit der Regisseurin Maike Bouschen am Akademietheater München und dem ITS-Festival in Amsterdam. Für Robert Wilson gestaltete er gemeinsam mit Jacques Reynaud die Kostüme für Edda am Det Noeske Teatret in Oslo und Der Sandmann am Düsseldorfer Schauspielhaus. Weitere Arbeiten dieser Spielzeit werden die Kostüme für Das Rheingold am Theater Bielefeld und für die Uraufführung Radikale Akte am Staatstheater Karlsruhe sein. Beides in der Regie von Mizgin Bilmen.

Termine

Titus Andronicus

  • Fr, 22. Februar 2019, 19:30
  • Di, 26. Februar 2019, 19:30
  • Sa, 02. März 2019, 19:30
  • Do, 07. März 2019, 19:30
  • Fr, 08. März 2019, 19:30
  • Sa, 23. März 2019, 19:30
  • So, 24. März 2019, 16:00
  • So, 14. April 2019, 18:00
  • Do, 16. Mai 2019, 19:30
  • So, 19. Mai 2019, 18:00
  • Mi, 29. Mai 2019, 19:30
  • Di, 25. Juni 2019, 19:30
Mehr anzeigen