Schauspiel

Alexander Maria Schmidt

wurde 1974 in Biberach an der Riß geboren und wuchs in Hamburg auf. 1996 nahm er das Schauspielstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart auf. Nach seinem Studium war er von 2000 bis 2010 festes Ensemblemitglied am Schauspielhaus Bochum. Dort arbeitete er u.a. mit den Regisseuren Karin Henkel, Tina Lanik, Helge Schneider, Dieter Giesing, Armin Petras, Jürgen Kruse, Jorinde Dröse und Elmar Goerden. Ab 2010 arbeitete er als freier Schauspieler und spielte u.a. in Berlin am Maxim-Gorki-Theater, am Theaterdiscounter und am Ballhaus Ost sowie am Staatstheater Stuttgart. Von 2010-2017 war Alexander Maria Schmidt kontinuierlich als Gast am Schauspielhaus Zürich engagiert. Er spielte dort in fünf Inszenierungen von Karin Henkel, unter anderem in Elektra (2013) und Onkel Wanja (2017) und in Arbeiten von Christina Rast und Jörg Schwahlen. Am Theater Winkelwiese Zürich war er in verschiedenen Inszenierungen von Manuel Bürgin zu sehen.

Seit der Spielzeit 2017.2018 steht Alexander Maria Schmidt regelmässig am Konzert Theater Bern auf der Bühne, zuletzt als Achill in Penthesilea (R: Cihan Inan), in Die Toten (Regie: Claudia Meyer) und in Kinder der Sonne (Regie: Kieran Joel).

Termine

Titus Andronicus

  • So, 14. April 2019, 18:00
  • Do, 16. Mai 2019, 19:30

Kraft

  • Do, 23. Mai 2019, 19:30
  • Sa, 01. Juni 2019, 19:30
  • So, 02. Juni 2019, 18:00
  • Di, 04. Juni 2019, 19:30
  • Do, 13. Juni 2019, 19:30
  • Fr, 14. Juni 2019, 19:30
  • Do, 27. Juni 2019, 19:30
Mehr anzeigen