Musiktheater
Ensemble 2018.2019

  • Musiktheater Leitung und Administration

    Opern- und Konzertdirektor Xavier Zuber
    Assistenz Christiane Zaunmair

    Dramaturgie Xavier Zuber, Katja Bury
    Dramaturgieassistenz
    Katharina Schellenberg

    Chefdirigent Musiktheater Kevin John Edusei1. Kapellmeister Jochem Hochstenbach2. Kapellmeister / Studienleitung Hans Christoph BüngerSolorepetitorinnen Angela Gossmann, Anne Hinrichsen, Sonja Lohmiller

    Chorleiter Zsolt Czetner
    Verantwortlicher Extrachor Urs Hegi

    Regieassistenz/Abendspielleitung Alexander Kreuselberg
    Bibliothek Dr. Dorothea Krimm

  • Ensemble

    Todd Boyce

    wurde in Wisconsin geboren und studierte ab 2005 am Oberlin Conservatory in Ohio bei Marlene Rosen, während er bereits zahlreiche Konzerte mit dem Cleveland Orchestra unter Franz Welser-Möst und Partien an den Opernhäusern Cleveland Opera, Madison Opera, Opera Theatre of Saint Louis und der Toldeo Opera sang. Er wurde durch das Glimmerglass Young American Artist Program gefördert und war von 2008 bis 2010 Mitglied
    des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper München, wo er von Margreet Honig, John Norris und Rudolf Piernay unterrichtet wurde und in kleineren und mittleren Partien unter Dirigenten wie Kent Nagano, Kirill Petrenko oder Simone Young auf der Bühne zu erleben war. Von 2011 bis 2016 war er Ensemblemitglied am Luzerner Theater, wo er u.a. Partien wie Marcello in La Bohème, Germont in La Traviata, Enrico in Lucia di Lammermoor, Malatesta in Don Pasquale, Harlekin in Ariadne auf Naxos sowie Viktor in Die Antilope, eine Uraufführung von Johannes Maria Stoud, verkörpert hat. Seit Herbst 2016 ist er Ensemblemitglied bei Konzert Theater Bern und war bereits als Conte in Le nozze di Figaro, Papageno in Die Zauberflöte, Valentin in Faust sowie mit der Titelpartie in Don Giovanni auf der Bühne zu erleben.

    Termine

    Melot in Tristan und Isolde
    Don Alfonso in Così fan tutte
    Marcello in La Bohème
    Roland in Fierabras
    Clodomiro in Lotario

  • Gäste

    Robin Adams

    Bariton

    wurde in England geboren und studierte Gesang, Klavier und Violoncello in England und Wien. Gastengagements führten ihn u.a. nach Paris, Frankfurt, Leipzig, Brüssel, Amsterdam, Barcelona, Lille und Lissabon sowie zum Edinburgh Festival, Covent Garden Festival London, Holland Festival, der Cite de la musique mit IRCAM, Festival Musica Strassburg, Royal Opera House und Prototype Festival New York. 2011 debütierte er an der Mailänder Scala als Valmont in der Uraufführung des Zweipersonenstücks Quartett von Luca Francesconi. In jüngster Zeit war er u.a. als Mann in Chaya Czernowins Zaïde/Adama am Theater Freiburg sowie mit der Titelpartie in der konzertanten Aufführung von John Adams Nixon in China am Concertgebouw Amsterdam zu erleben. Bei Konzert Theater Bern stand er zuletzt u.a. als Eisenstein in Die Fledermaus, Eugen Onegin, Don Giovanni, Frank / Fritz in Die tote Stadt, Don Pizarro in Fidelio, Dandini in La Cenerentola, Macbeth, Förster im Schlauen Füchslein, Captain Balstrode in Peter Grimes, Papageno in Die Zauberflöte, als Yoshio in Hanjo, in I Pagliacci und Buddha in Alzheim sowie mit Cross-Over-Abenden Robin & Friends auf der Bühne.

    Termine

    Kurvenal in Tristan und Isolde
    Bariton in Musikfestival Bern | In der Zeitkugel

  • Regie

    Markus Bothe

    wurde 1970 geboren und studierte Musiktheater-Regie in Hamburg. Der in Basel lebende Regisseur inszeniert für Oper und Schauspiel, darunter waren immer wieder zahlreiche Ur- und Erstaufführungen, so zum Beispiel die Musiktheaterwerke Guntenvon Helmut Oehring und Infinito Nero von Salvatore Sciarrino. Er arbeitete u. a. an Opernhäusern wie der Deutschen Oper Berlin, der Washington National Opera, Staatsoper Stuttgart und Staatstheater Wiesbaden, an Schauspielhäusern wie Theater Basel, Schauspielhaus Hamburg, Schauspiel Frankfurt und Düsseldorfer Schauspielhaus. Die Inszenierung seines Stückes Roter Ritter Parzival am Schauspiel Frankfurt wurde 2010 mit dem deutschen Theaterpreis Der Faust ausgezeichnet. Daneben war Markus Bothe von 2004 bis 2008 Mitglied der künstlerischen Leitung der Theaterbiennale «Neue Stücke aus Europa» in Wiesbaden.

    Termine

    Regie in Reigen

  • Bühne & Kostüme

    Sophie Du Vinage

    Sophie du Vinage wurde in Dresden geboren und absolvierte verschiedene Praktika im Bereich Buhnen- und Kostumbild, u.a. am Staatsschauspiel Dresden und am Deutschen Theater Berlin. Im Anschluss studierte sie Buhnen- und Kostumbild an der Hochschule fur Bildende Kunste Dresden bei Johannes Leiacker. Bereits wahrend des Studiums arbeitete sie als Ausstattungsassistentin am Staatsschauspiel Dresden, an der Schaubuhne Berlin und am Burgtheater Wien. Seit 2008 arbeitet sie als Buhnen-und Kostumbildnerin und entwarf Kostume sowie Buhnenbilder an der Schaubuhne Berlin, Nationaltheater und Staatskapelle Weimar, Ballhaus Naunynstrasse Berlin, Theater und Philharmonie Gera/Altenburg, Theaterhaus Jena, Anhaltisches Theater Dessau, Theater Heidelberg, Staatstheater Mainz, Staatstheater Karlsruhe und dem Theater Osnabruck. Dabei arbeitet sie mit Regisseuren wie Constanza Macras, Pedro Martins Beja, Susanne Oegland, Michael Rhonen, Jan Christoph Gockel, Christoph Sommerfeldt und Valentin Schwarz zusammen.

    Termine

    Kostüme in Humanoid

  • Chor

    Damen

    Sopran
    Franka Friebel, Vilislava Gospodinova, Milena Gradinarova, Jinsook Lee, Amber Opheim, Alexandra Shenker, Duck-Hee Suzuki-Yoon, Manami Takasaka, Marie-Louise Tosheva

    Alt
    Boriana Angelova, Adriána Kiss, Jana Larissa Essam, Vesela Lepidu, Ulrike Schneider, Natalia Staroverova, Toos van der Wal

    Herren

    Tenor
    Mariusz Chrzanowski, Andrès Del Castillo, Bareon Hong, Sasho Jelev, Carlos Nogueira, Atanas Ouroumov, Vesselin Ouroumov, Giacomo Patti

    Bass
    György Antalffy-Zsiros, Pier Dalas, Iyad Dwaier, Ivaylo Ivanov, Woo Chul Jung, Chanho Lee, David Eui Bum Park, Rolf Scheider, Samuel Thompson