Gast SchauspielSchauspiel

Sonja Riesen

Sonja Riesen wurde 1979 in Bern geboren. Die freischaffende Schauspielerin absolvierte ihr Schauspielstudium an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). Nach der Ausbildung folgte eine Zeit in Deutschland, Frankfurt und Berlin, bevor es Sonja Riesen wieder zurück in ihre Heimat zog, nach Bern, wo sie unter anderem zwei Arbeiten mit Meret Matter und dem Club 111 erarbeitete. 2010 gründete sie mit Jonathan Loosli, Dominique Jann und Mathis Künzler die Gruppe VOR ORT. Seither produziert VOR ORT ortsbezogenes Theater an ausgewählten Schauplätzen auf Berner Stadtgebiet. Im Sommer 2015 war sie in „Fellini’s Totale Liebe“ im Tramdepot am Burgernziel zu sehen; im Sommer 2017 verkörperte sie den Steuermann Starbuck  in „MOBY DICK im Wohlensee“.
Nebst dem Theater hat sich Sonja Riesen mit dem Kinofilm „Der Goalie bin ig“ von Sabine Boss einem breiten Publikum gezeigt und wurde für diese Rolle für den Schweizer Filmpreis nominiert. Zudem spielte sie im TV-Spielfilm „Unser Kind“ von Luki Frieden die Hauptrolle. Es folgten „Der grosse Sommer“ von Stefan Jäger und die Tatort-Folge „Schutzlos“, welche 2015 im Kino und im Schweizer Fernsehen ausgestrahlt wurden. Anfang 2017 war Sonja Riesen im Spielfilm „Usgrächnet Gähwilers“ im Kino zu sehen.