Bühnen-/Kos

Selina Howald

wurde 1992 in Luzern geboren. Sie studierte Szenografie an der Zürcher Hochschule der Künste und Bühnenbild an der Universität für angewandte Kunst in Wien, in der Klasse von Bernhard Kleber. Vor ihrem Studium arbeitete sie als Praktikantin sowie Bühnen- und Kostümbildhospitantin am Theater Neumarkt in Zürich. Während ihres Studiums realisierte sie für zahlreiche Theater- und Filmprojekte die Ausstattung, u.a. für die Kurzfilme Nachtperlen, Taking the Dog out und Stadtaffen (R: Felix Hergert), für den Musikclip Firewheel von Moira in Zusammenarbeit mit der Filmgerberei in Zürich, für einen Werbefilm für die Firma Ernst & Young und für die beiden Studiofilme Meine Mutter und Seelenwelten.
Von 2014 bis 2017 gestaltete sie am Unitheater in Basel Bühnen- und Kostümbilder für die Produktionen Deadline (R: Maël Leuenberger), der goldene Drache und Nachtasyl (beide
R: Sarah Speiser).
Zum Abschluss ihres Studiums realisierte sie die szenische Installation PENTA als Idee eines Gesamtkunstwerks, das alle Elemente des Theaters gleichwertig behandelt, und mit allen Sinneswahrnehmungen erlebbar ist.
Seit der Spielzeit 2016.2017 ist Selina Howald als Bühnenbildassistentin am Konzert Theater Bern engagiert und realisierte am Haus das Bühnenbild für den Schauspielworkshop Bremer Stadtmusikanten vom Jugendclub und die Bühne für die Schauspielproduktion Island. Als Freunde sind wir erbarmungslos. (R: Lorenz Nufer).

Termine

Tresor | Jazz & Theater

  • Do, 13. Juni 2019, 19:30