Regie

Fabienne Biever

geboren 1975 in Luxemburg, ist Mutter von drei Kindern und lebt mit ihrer Familie in Bern. Sie arbeitet als Schauspielerin, Autorin, Regisseurin und Theaterpädagogin. Von 2001 bis 2007 war sie Ensemblemitglied am Stadttheater Bern. Es folgten Gastspiele an zahlreichen Theatern. Darunter: Theater an der Effingerstrasse, Tojo Theater, Théâtre National de Luxembourg, Théâtre des Cappucins, Saarländisches Staatstheater, Staatstheater Schwerin, Castle Theatre, Aberystwyth. Seit 2010 ist sie selbstständig tätig, u.a. als Gründerin von All the World’s A Stage, einem theaterpädagogischen Unternehmen, das Theaterprojekte und Workshops für Schulen und Laiengruppen anbietet. Zudem unterrichtet sie Theater am Gymnasium Burgdorf und an der Sekundarschule Lützelflüh. 2008 wird ihr erstes Stück am Kasemattentheater in Luxemburg und im Tojo Theater Bern uraufgeführt: Mama Bumba, mein Hintern der Tango und ich (Regie: Eberhard Köhler). In der Spielzeit 2013/14 folgen zwei weitere im Rahmen einer Residenz als Autorin am Théâtre National de Luxemburg: Luftburg oder als die Blase platzte (Szenische Lesung: Anne Simon) und Von der Liebe Augenblick (Regie: Wolfram Mehring). Mit Meisterin Hüpf und der scheue König schreibt Fabienne Biever erstmals für ein junges Publikum.

Termine

MEISTERIN HÜPF UND DER SCHEUE KÖNIG

  • Do, 13. Februar 2020, 15:30
  • Fr, 14. Februar 2020, 10:00
  • Sa, 15. Februar 2020, 11:00
  • Sa, 15. Februar 2020, 15:30
  • So, 16. Februar 2020, 11:00
  • So, 16. Februar 2020, 15:30
Mehr anzeigen