Merci
Burgergemeinde Bern

Burgergemeinde Bern

Die Burgergemeinde ist eine Personengemeinde. Sie setzt sich aus über 17 500 Angehörigen der 13 Gesellschaften und Zünfte sowie den Burgerinnen und Burgern ohne Zunftangehörigkeit.

Die Burgergemeinde ist der Tradition verpflichtet. Gleichzeitig ist sie offen für die heutigen Herausforderungen und Aufgaben. Die Burgergemeinde erhebt keine Steuern. Im Gegenteil: Sie ist steuerpflichtig und verwendet die Erträge aus Grundeigentum und der DC Bank für soziale, kulturelle und wissenschaftliche Projekte in der bernischen Öffentlichkeit. Der Burgernutzen wurde 1888 abgeschafft. Die Burgergemeinde widmet sich vorwiegend längerfristigen Aufgaben. Besonderen Wert legt sie auf die Nachhaltigkeit ihres Handelns.

Weitere Informationen unter: www.bgbern.ch/

Warum sich die Burgergemeinde Bern für Konzert Theater Bern engagiert

Die Burgergemeinde Bern fühlt sich traditionell dem Berner Symphonieorchester verbunden, welches im Kultur Casino beheimatet ist, dessen Inhaberin die Burgergemeinde Bern ist. Die Entstehung des prächtigen klassizistischen Gebäudes am Brückenkopf der Kirchenfeldbrücke geht auf einen Vertrag zwischen der Burgergemeinde Bern, dem Staat und der Einwohnergemeinde Bern zurück, wo­nach sich die Bur­ger­ge­mein­de Bern zum Bau eines Ca­si­nos ver­pflich­te­te, das zur Durch­füh­rung von «gros­sen Fest­lich­kei­ten, mu­si­ka­li­schen Auf­füh­run­gen und Aus­stel­lun­gen» in der Bun­des­stadt die­nen soll­te.

Merci

Wir danken der Burgergemeinde Bern für die Unterstützung unserer Veranstaltungen im Kulturcasino und für die Unterstützung der Familienkonzerte.