Freie
Stellen

  • Berner Symphonieorchester

    Folgende Stellen werden im Berner Symphonieorchester neu besetzt:

    Stellv. Solo-Kontrabass (100%)

    Probespiel: Freitag, 14. September 2018, ab 09:30 Uhr
    Bewerbungsschluss: Sonntag, 10. Juni 2018

    1. Violine tutti (100%)

    Probespiel: Freitag, 28. September 2018, ab 09:30 Uhr
    Bewerbungsschluss: Sonntag, 10. Juni 2018

    Violoncello solo (100%)

    Probespiel: Montag, 22. Oktober 2018, ab 09:30 Uhr
    Bewerbungsschluss: Sonntag, 19. August 2018

    2. Violine stv. Solo (100%)

    Probespiel: Mittwoch, 23. Januar 2019, ab 09:30 Uhr
    Bewerbungsschluss: Sonntag, 25. November 2018

    Flöte Solo (100%)

    Probespiel: Donnerstag, 28. März 2019, ab 09:30 Uhr
    Bewerbungsschluss: Sonntag, 20. Januar 2019

    Viola tutti (50%)

    Probespiel: Freitag, 12. April 2019, ab 09:30 Uhr
    Bewerbungsschluss: Sonntag, 10. Februar 2019

    Das Berner Symphonieorchester schreibt seine Stellen über die Internetplattform muv.ac aus. Sämtliche Informationen zu den einzelnen Stellen, wie z.B. Anmeldedatum, Probespieldatum, Pflichtstücke, Wahlstücke etc. erhalten Sie auf dieser Seite. Direkte Bewerbungen per Post oder E-Mail können leider nicht akzeptiert werden. Wir freuen uns auf alle interessierten Musiker/innen, die sich auf muv.ac einschreiben und bewerben:

    http://www.muv.ac/en/berner-symphonieorchester

  • Praktikum Violine beim Berner Symphonieorchester

    Das Berner Symphonieorchester hat für die Saison 2018/2019 im Register der Violinen PraktikantInnenplätze zu vergeben.

    Zum Vorspiel für ein Praktikum zugelassen werden:
    1. Studierende an einer Schweizer Musikhochschule
    2. mit erfolgreich abgeschlossenem „Bachelor of Arts“
    3. Anmeldung mit dem offiziellen Anmeldeformular für Praktikant/innen: download

    Probespiel:

    Freitag, 7. September 2018, ab 09:30 Uhr

    Pflichtstück

    W.A. Mozart, Violinkonzert, 1. Satz mit Kadenz KV 216/218/219

    Orchesterstellen/Orchestral excerpts

    R. Strauss, Don Juan (Violine 1)

    A. Bruckner, 9. Symphonie (Violine 2)

    W.A. Mozart, Sinfonie Nr. 39

    Die PraktikantInnen werden für max. 120 Dienste pro Saison verpflichtet. Die Entschädigung beträgt CHF 80.00 pro Dienst. Weitere Kosten wie Spesen oder Fahrkosten können nicht übernommen werden.

    Mentorenkosten:

    Einige Hochschulen übernehmen die Mentorenkosten in Höhe von 500 CHF. In den letzten Jahren haben die Hochschule der Künste Bern, die Musik-Akademie Basel, die Hochschule Luzern, das Conservatoire de Lausanne und die Zürcher Hochschule der Künste die Mentorenkosten übernommen. Klären Sie bitte ab, ob Ihre Hochschule die Mentorenkosten übernimmt.

    Ausländische StudentInnen:

    Sie müssen über eine gültige Aufenthaltsbewilligung verfügen. Sollten Sie über keine Bewilligung verfügen, müssen Sie uns das nach dem Probespiel sofort melden. PraktikantInnen, die über keine Arbeitsbewilligung verfügen, müssen die Bewilligungskosten von ca. 200 CHF selbst übernehmen.

    Zusätzlich benötigen wir zu Händen der Fremdenpolizei eine schriftliche Bestätigung Ihrer Hochschule, die besagt, dass das Praktikum integrierender Bestandteil des Studiums ist, inkl. der prozentualen Angabe von Theorie und Praxis im Verhältnis zum Orchesterpraktikum.

     

    >>> Download Anmeldeformular

     

     

  • Violin internship at the Berne Symphony Orchestra

    The Berne Symphony Orchestra provides violin internships in season 2018/2019.

    Obligatory for an invitation to the audition:
    1. Student of a Swiss university
    2. Achieved a Bachelor of Arts - degree
    3. Complete application document: download

    Audition:

    Friday, 2018 September 9th, 09:30am

    Pflichtstück

    W.A. Mozart, Violinkonzert, 1. Satz mit Kadenz KV 216/218/219

    Orchesterstellen/Orchestral excerpts

    R. Strauss, Don Juan (Violine 1)

    A. Bruckner, 9. Symphonie (Violine 2)

    W.A. Mozart, Sinfonie Nr. 39

    The interns are obligated to do max. 120 services per season. The salary is CHF 80.00 per service. Further expenses like travel costs cannot be taken over by Konzert Theater Bern.

    Mentor charges CHF 500:

    Some universities like the Hochschule der Künste Bern, Musik-Akademie Basel, Hochschule Luzern, Conservatoire de Lausanne and Zürcher Hochschule der Künste covered the mentor charges in the last years.

    Please clarify if your university is willing to provide the mentor charges.

    Foreign students:

    You will need a valid residence permit. Please inform us immediately after the audition if you do not have a valid permit. In this case you have to cover the permission charges of CHF 200 by yourself.

    We need a written confirmation of your university, which shows that the internship is an integrating part of your studies. Furthermore, the document should contain the percental declaration of theory and practical experiences in ratio to the internship.

     

     >>> DOWNLOAD Application form

  • Personalassistentin / Personalassistent mit Schwerpunkt Lohnbuchhaltung und Zeiterfassung (50%)

    Per 1. Dezember 2018 oder nach Vereinbarung suchen wir eine/-n                                                                                                                               

    Personalassistentin / Personalassistenten mit Schwerpunkt Lohnbuchhaltung und Zeiterfassung (50%)

    Ihre Aufgaben

    Sie sind für die korrekte und termingerechte Lohnverarbeitung von monatlich ca. 450 Festmitarbeitenden und rund 200 Stundenlöhnen zuständig. Zudem kümmern Sie sich um die Zeiterfassung und übernehmen bei längeren Abwesenheiten die Stellvertretung der Kollegin in der Personaladministration. 

    Ihr Profil

    Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse und Erfahrung in der Lohnverarbeitung und bringen idealerweise eine Weiterbildung zur Personalassistentin / zum Personalassistenten (evtl. Personalfachfrau-/mann) mit. Eine ausserordentlich sorgfältige und genaue Arbeitsweise setzen wir voraus. Mündliche Fremdsprachenkenntnisse sowie Freude am Umgang mit Menschen aus den unterschiedlichsten Kulturen, runden Ihr Profil ab.

    Unser Angebot

    In einem ungewöhnlichen und spannenden Umfeld bieten wir Ihnen eine interessante Anstellung mit einem hohen Mass an Selbständigkeit.

    Die Arbeitseinsätze finden von Dienstag bis Donnerstag, jeweils vormittags oder nachmittags und am Freitag (ganzer Tag) statt.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Bei Fragen gibt Ihnen Regula von Niederhäusern, Personalleiterin, unter der Telefonnummer 031 329 51 25 gerne Auskunft.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:

    Konzert Theater  Bern, Personalabteilung, Postfach, 3001 Bern oder personalwesen[at]konzerttheaterbern.ch 

  • Küchenchef 80% (m/w)

    Konzert Theater Bern bietet pro Saison rund 400 Vorstellungen, Konzerte und andere Veranstaltungen an, davon rund 250 im Stadttheater am Kornhausplatz. Hinzu kommen individuell gestaltete Anlässe und Gruppenevents sowie eine Lounge für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ab Herbst 2018 soll zudem in der «Alten Kornhauspost», vis-à-vis des Stadttheaters, ein öffentliches Theatercafé als gastronomischer Treffpunkt Theaterschaffender und Publikum entstehen.  

    Ab September 2018 oder nach Vereinbarung suchen wir einen:

    Küchenchef 80% (m/w) 

    Ihr Profil 

    Sie verfügen über eine solide, erfolgreich abgeschlossene gastronomische Ausbildung und einige Jahre Berufserfahrung. Wir wünschen uns eine flexible, dienstleistungsorientierte und belastbare Persönlichkeit mit hohem Qualitätsanspruch. Zusätzlich bringen Sie sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift mit und können sich gut in Englisch und Französisch verständigen. Wenn Sie sich zudem für Theater und Konzert begeistern, freuen wir uns, Sie kennenzulernen.

    Unser Angebot

    Wir bieten Ihnen eine spannende Herausforderung an der Schnittstelle zwischen Kultur und Gastronomie mit viel Freiraum zur Gestaltung innerhalb eines kreativen Teams.

    Zudem haben Sie die Möglichkeit, ab September 2018 mit einem reduzierten Arbeitspensum einzusteigen und das Pensum ab ca. November 2018 auf 80% zu erhöhen. 

    Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewergung an Konzert Theater  Bern, Personalabteilung, Postfach, 3001 Bern oder personalwesen[at]konzerttheaterbern.ch      

     

     

  • Kostümhospitantin / Kostümhospitant

    Für die Hospitanz bei diversen Produktionen suchen wir laufend

    Kostümhospitantinnen / Kostümhospitanten 

    Sie helfen bei der Probenbetreuung mit, tätigen Einkäufe, bearbeiten Kostümteile und sind bei Endproben dabei. Dafür benötigen Sie eine entsprechende Vor- oder Ausbildung.

    Absolvierte Hospitanzen sind im Theaterbetrieb eine wichtige Grundvoraussetzung für spätere Assistenzen im jeweiligen Bereich und bieten gleichzeitig einen Einblick in den künstlerischen Prozess einer Theaterproduktion. Eine Präsenz zu 100% wird vorausgesetzt.

    (Die Einsätze werden nicht entschädigt).

    Sind Sie an einem Einsatz interessiert, dann melden Sie sich direkt bei unserer Leiterin Kostüm und Maske, Frau Franziska Ambühl, Tel. 031 329 52 70 oder senden Ihre schriftliche Bewerbung an:

    Konzert Theater  Bern, Personalabteilung, Regula von Niederhäusern, Postfach, 3001 Bern 

    personalwesen[at]konzerttheaterbern.ch

  • Regiehospitanzen Musiktheater

    In der Sparte Musiktheater bieten wir in der Spielzeit 2018/2019 folgende Hospitanzen an:

     

    W.A. Mozart: Così fan tutte

    Regie: Maximilian von Mayenburg

    Probenzeitraum: 27.08.-14.10.2018

     

    G. Puccini: La Bohème

    Regie: Matthew Wild

    Probenzeitraum: 15.10.-27.11.2018

     

    P. Boesmans: Reigen

    Regie: Markus Bothe

    Probenzeitraum: 18.2.-31.3.19

     

    R. Wagner: Tristan und Isolde

    Regie: Stephan Märki

    Probenzeitraum: 1.4.-25.5.19

     

    Voraussetzungen:

    • Interesse und Begeisterung für Theater
    • Anwesenheit im gesamten Probenzeitraum der jeweiligen Produktion
    • Belastbarkeit, Engagement und Teamfähigkeit
    • fortgeschrittenes geistes- oder kulturwissenschaftliches Studium von Vorteil

    Wir bieten die Chance, eine Produktion vom Beginn bis zur Premiere mit zu verfolgen: Sie erhalten umfangreiche Einblicke in den Probenprozess und „hinter die Kulissen“ mit der Möglichkeit, das Regiehandwerk kennenzulernen. (Die Einsätze werden nicht entschädigt).

    Bei Interesse melden Sie sich bitte bei: lisa.holzberg[at]konzerttheaterbern.ch